partner_2010
Berliner Zeitung Tip Hofbräu München
Saison 2019
17. Mai bis 7. September!
Werbung: Werbung Freiluftkino Rehberge

Freiluftkino Rehberge

1.500 Plätze unterm Sternenhimmel laden ein zum entspannten Filmvergnügen.

Achtung: In der Regel sind alle Filme in der deutschen Synchronfassung. Infos zu Ausnahmen und anderen Sprachfassungen neben dem Filmtitel oder unter dem England-Fahnen-Button.

Attention: If not announced otherwise, all films are shown in German dubbed version. Exceptions are listed under the England-flag-button.

FACEBOOK, KALENDER & CO.
Facebook-Seite des Freiluftkino Rehberge Kalender Freiluftkino Rehberge abonnieren Newsletter des Freiluftkino Kreuzberg abonnieren Die Freiluftkinos Friedrichshain Kreuzberg Rehberge bei Instagram
Die BVG bringt Sie hin und zurück
Freiluftkino Rehberge Bahnhof

U-Bahnhof Rehberge oder Afrikanische Strasse

fahrrÄder...
Freiluftkino Rehberge Bahnhof
5er + 10er Karten
Freiluftkino Rehberge 5er und 10er Karten aufladen
HIGHLIGHTS 2019
rocky

Samstag, 31. August 2019, 20 Uhr Eintritt 12,50€. Die Karten gibt es bereits hier:

Kinokalender ABONNIEREN

Kalender abonnierenKeinen Film mehr verpassen: Abonnieren Sie den Kinokalender in Ihr Kalender-Programm, ob PC, Mac oder Mobil (iCal-Format). Kinokalender abonnieren (ab Mai!)

URL für Google-Kalender (Link kopieren und in Google-Kalender eingeben): URL

Flyer-Download

FlyerProgrammflyer als PDF Der Flyer für die erste Saisonhälfte 2019!

Werbung im Kino

Werden Sie Werbepartner des Freiluftkinos! Anfragen zu Werbemöglichkeiten und Preisen hier

Werben im Freiluftkino Rehberge

Gundermann

Donnerstag 13.06. 21:30

Alexander Scheer als Gerhard Gundermann, der alle Lieder im Film selbst eingesungen hat, in "Andreas Dresens vielleicht wichtigstem Film. Sein lautester und leisester zugleich, einer der schönsten in jedem Fall." Tagesspiegel

Gundermann

Mit den Füßen knietief in der Braunkohle, mit dem Kopf in den Wolken der Poesie. Rebellisch, idealistisch, lebendig und voller Leben. Dazwischen ein nicht ganz passgenauer Alltag als Parteimitglied und am Ende die weder zum Selbstbild noch zur Erinnerung passende Stasi-Tätigkeit. Vielleicht ist es Andreas Dresens größter Clou, den Film als einen Rock’nRoll Musikfilm zu erzählen, mit einem alles überstrahlenden Alexander Scheer in der Hauptrolle. "Ein kluger, aufrichtiger und bewegender Musikfilm über ein gelebtes Leben mit all seinen Idealen, Verstrickungen, Enttäuschungen. Es ist Zeit für solche Filme über die DDR." radio eins

2:08 h | FSK ab 0 Jahren


 
Mobil   Aktuelles Programm   Newsletter   Kino-Info   Impressum   Datenschutzerklärung   Home