partner_2010
Berliner Zeitung Tip
Saison 2016
13. Mai - 10. September!
Freiluftkino Rehberge

Freiluftkino Rehberge: Aufbau der Leinwand

1.500 Plätze unterm Sternenhimmel laden zum entspannten Filmvergnügen ein. In lauen Sommernächten bieten wir eine abwechslungsreiche Mischung aus Hollywood- und Independent-Kino. Entdecken Sie aktuelle Highlights, holen Sie die verpassten Kinoerfolge des letzen Jahres nach und genießen Sie die unvergänglichen Meilensteine der Filmgeschichte.

Sie sehen: Es gibt viele gute Gründe gemeinsam mit Freunden oder der Familie große Gefühle, Spannung und Spaß an der frischen Luft zu erleben. Nach Sonnenuntergang erwachen große Stars und große Filmen zu ganz neuem Leben.
Wir freuen uns auf eine neue Saison.

Ihr Team vom Freiluftkino Rehberge

Achtung: Wenn nicht anders genannt, sind alle Filme in der deutschen Synchronfassung. Informationen zu Ausnahmen und anderen Sprachfassungen finden sie neben dem Filmtitel und unter dem England-Fahnen-Button.

Attention: If not announced otherwise, all films are shown in German dubbed version. Exceptions are listed under the England-flag-button.

Netzwerke
Facebook-Seite des Freiluftkino Rehberge Kalender Freiluftkino Rehberge abonnieren Newsletter des Freiluftkino Kreuzberg abonnieren
5er + 10er Karten
Freiluftkino Rehberge 5er und 10er Karten aufladen

HIGHLIGHTS 2016
rocky

Samstag, 27. August 2016, 19:45 Uhr Eintritt 10,50€. Die Karten gibt es bereits an allen Vorverkaufsstellen für 10,50 € zzgl. VVK-Gebühr oder hier

Kinokalender ABONNIEREN

Kalender abonnierenKeinen Film mehr verpassen: Abonnieren Sie den Kinokalender in Ihr Kalender-Programm, ob PC, Mac oder Mobil (iCal-Format). Kinokalender abonnieren (ab Mai!)

URL für Google-Kalender (Link kopieren und in Google-Kalender eingeben): URL

Flyer-Download

FlyerProgrammflyer als PDF Der Flyer für die zweite Saisonhälfte ist da!

Werbung im Kino

Werden Sie Werbepartner des Freiluftkinos! Anfragen zu Werbemöglichkeiten und Preisen hier

Freiluftkino Friedrichshain Werben im Kino

Werben sie bei uns oder in den 10 größten Open Air Kinos Deutschlands:
www.topopenairkinos.de

*** Let`s do the timewarp again ***

Frühstück bei Monsieur Henri

Mittwoch, 31.08.2016, 20:00

"Mit französischer Leichtigkeit gelingt eine leichte, dialogreiche Komödie, die charmante Unterhaltung bietet." programmkino

Frühstück bei Monsieur Henri

Französische Kino-Komödienhits gehören zum festen Sommer-Ritual unseres Kinos: Auf PAULETTE und Monsieur CLAUDE UND SEINE TÖCHTER folgt jetzt FRÜHSTÜCK BEI Monsieur HENRI. In der Hauptrolle der große Claude Brausseur, als quirliger Grantelgreis, dessen Leben durch seine neue Mitbewohnerin aus der Bahn geworfen wird. "Mit französischer Leichtigkeit gelingt eine leichte, dialogreiche Komödie, die charmante Unterhaltung bietet." programmkino

1:38 h | FSK ab 0 Jahren


Maggies Plan

Donnerstag, 01.09.2016, 20:00

Greta Gerwig, Julianne Moore und Ethan Hawke in einer "leichtfüßig-intellektuellen New-York-Komödie." Filmstarts "Intelligent und sehr, sehr lustig." New York Times

Maggies Plan

Maggie (Greta Gerwig) hat einen Plan: Sie wünscht sich ein Kind - einen Vater sieht ihr Lebensentwurf dabei jedoch nicht vor. Ein geeigneter Samenspender ist schnell gefunden, doch kurz bevor Maggie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, verliebt sie sich in John (Ethan Hawke), der, enttäuscht von seiner eingefahrenen Ehe mit der dominanten Georgette (Julianne Moore), bereit ist mit Maggie einen Neuanfang zu wagen. Wo die meisten Romantikkomödien enden, geht es bei hier erst richtig los: Drei Jahre später ist Maggie zwar glückliche Mutter, aber John arbeitet lieber an seinem Roman als an seiner Ehe mit ihr. Maggies ist sicher: Ein neuer Plan muss her! John soll zurück zu seiner Ex-Frau. Doch wenn das mal so einfach wäre.

1:38 h | FSK ab 0 Jahren


Er ist wieder da 

Freitag, 02.09.2016, 20:00

David Wnendts Bestseller-Verfilmung. "Bitterböse, erschreckend und unbedingt sehenswert." HH Abendblatt

Er ist wieder da 

2015: Adolf Hitler wacht orientierungslos irgendwo in Berlin-Mitte auf. Verwirrt versucht er das Geschehene zu rekonstruieren und muss bald feststellen, dass seit dem Krieg 70 Jahre vergangen sind. Die Welt, in der er sich nun bewegt, ist geprägt von Frieden, Fernsehen und Facebook. Das alte Ziel - die Weltherrschaft - vor Augen, wird er vorerst mal zum Fernsehstar.

1:55 h | FSK ab 12 Jahren


Toni Erdmann

Samstag, 03.09.2016, 19:30

"Alles stimmt an diesem Film: sein Tempo, seine Figuren, seine Geschichte, seine Haltung, sein Humor und sein aufrichtiges Bemühen, etwas zu erzählen darüber, was es bedeutet am Leben zu sein." BlickpunktFilm

Toni Erdmann

Winfried, 65, ein Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen, der mit seinem alten Hund zusammenlebt. Seine Tochter Ines ist eine Karrierefrau, die um die Welt reist, um Firmen zu optimieren. Zwei Lebensmodelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da Winfried zu Hause also nicht viel von seiner Tochter sieht, beschließt er, sie nach dem Tod seines Hundes spontan zu besuchen. Statt sich anzukündigen, überrascht er sie mit Scherzgebiss und Sonnenbrille in der Lobby ihrer Firma. Ines bemüht sich, gute Miene zu machen und schleppt ihren Vater in seinen alten Jeans mit zu Businessempfängen und Massageterminen ....

2:42 h | FSK Jahren


Julieta 

Sonntag, 04.09.2016, 19:30

Pedro Almodóvar in Hochform: JULIETA ist sattes Melodram inklusive der berühmten Almodóvarschen Farbpaletten, großen Gefühlen und umwerfenden Frauenfiguren.

Julieta 

Es sind die ganz großen Fragen, die Pedro Almodóvar in JULIETA verhandelt, seiner Geschichte einer merkwürdig ambivalenten Mutter-Tochter-Beziehung: von Schuld und Sühne, Gewissen und Verantwortung, Annäherung und Entfremdung, Schicksal und Selbstbestimmung. Und natürlich tut er dies in bester Almodóvar-Manier: mit großartigen Frauenfiguren, intensiven Gefühlen und mit der ihm ganz eigenen, eleganten Melodramatik in satter Farbenpracht.

1:50 h | FSK Jahren


Der Staat gegen Fritz Bauer 

Montag, 05.09.2016, 19:30

Burghart Klaußner und Ronald Zehrfeld in einem bis zur letzten Minute hochspannenden Politthriller. "Ein ungemein starker Film!" programmkino

Der Staat gegen Fritz Bauer 

Deutschland 1957. Zwölf Jahre nach Kriegsende erhält der kompromisslose Generalstaatsanwalt Fritz Bauer den entscheidenden Hinweis darauf, wo sich der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann versteckt halten soll. Gemeinsam mit dem jungen Staatsanwalt Karl Angermann (Ronald Zehrfeld) beginnt Bauer, die Hintergründe zu recherchieren. Schon bald formiert sich Widerstand bis in die höchsten Kreise. Ein scheinbar aussichtsloser Kampf gegen unsichtbare Gegner beginnt, doch Bauer und Angermann geben nicht auf, auch wenn ihnen die Jagd auf Eichmann sowohl beruflich als auch privat alles abverlangt. "Lars Kraumes rundum gelungener Film - mit hervorragenden Darstellern wie Ronald Zehrfeld in einer überraschenden Rolle - verzichtet auf ein verklärendes Heldenbild. Bauer wird in seinem persönlichen Drama begreifbar, seine Homosexualität macht ihn angreifbar und verletzlich. Seine tapfere Lebensleistung erscheint vor diesem Hintergrund noch bedeutender." RadioEins

1:45 h | FSK ab 12 Jahren


The Danish Girl

Dienstag, 06.09.2016, 19:30

Tom Hoppers ("The King's Speech") feinfühlig-opulentes Melodram begibt sich auf die Spuren von Lili Elbe. Eddie Redmayne & Alicia Vikander verzaubern in dieser Geschichte um Liebe und Veränderung.

The Danish Girl

"Die wahre Geschichte der dänischen Lili Wegener, die zunächst als Mann namens Einar lebte und Anfang der 1930er als erster Mensch eine Geschlechtsangleichung wagte. Regisseur Tom Hooper stellt aber nicht diesen bahnbrechenden Prozess in den Mittelpunkt seines sehr gefühlvollen Films, sondern die erstaunliche, unerschütterliche Liebe der Ehefrau Gerda (hinreißend: Alicia Vikander). Zum Ereignis wird der Film auch durch das zarte Spiel Eddie Redmaynes, der das Erstaunen über die Entdeckung der eigenen Weiblichkeit in dem ihm immer fremder werdenden Körper sichtbar macht." RadioEins

2:00 h | FSK ab 6 Jahren


Willkommen im Hotel Mama

Mittwoch, 07.09.2016, 19:30

Eine herrliche französische Familienkomödie mit Lachgarantie!

Willkommen im Hotel Mama

Die temperamentvolle Jacqueline (Josiane Balasko) genießt ihr komfortables Leben als Witwe in einer beschaulichen Stadt in der Provence. Als ihre 40-jährige Tochter Stéphanie (Alexandra Lamy) von heute auf morgen Job und Wohnung verliert, nimmt Jacqueline sie natürlich wieder bei sich auf. Allerdings wirbelt das liebe Töchterlein ihren sonst so ruhigen Alltag nicht nur gehörig durcheinander, sondern macht es ihr auch reichlich schwer, sich weiterhin unbemerkt mit ihrem Liebhaber zu treffen. Seit vielen Jahren führt die dreifache Mutter eine glückliche Liebesbeziehung mit ihrem Nachbarn Jean, die sie bisher vor ihren Kindern hielt. Nun ist reichlich Einfallsreichtum gefragt, um den neugierigen Fragen ihrer Tochter aus dem Weg zu gehen, denn Jacquelines nächtlichen Eskapaden sorgen schon bald für wilde Spekulationen und so manche komische Verwechslung. Als Jacqueline beschließt, Jean ihren Kindern bei einem äußerst turbulenten Abendessen endlich vorzustellen, ist das Familienchaos perfekt.

1:30 h | FSK ab 0 Jahren


The Revenant - Der Rückkehrer 

Donnerstag, 08.09.2016, 19:30

Iñárritus Survival-Abenteuer mit Leonardo DiCaprio als Trapper im frühen 19. Jahrhundert, ist bildgewaltiges, archaisches Abenteuerkino - ausgezeichnet mit 3 Oscars ( Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Beste Kamera)

The Revenant - Der Rückkehrer 

Man kann es ohne Umschweife konstatieren: THE REVENANT ist episches Abenteuerkino der Sonderklasse und sicherlich das intensivste und körperlicheste Kinoeereignis des Jahres: Von allen Gefährten verraten, schlägt sich der Abenteurer und Forscher Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) schwer verwundet durch die gefahrvolle, eisige Wildnis - angetrieben durch seinen bloßen Überlebenswillen und der Liebe zu seiner Familie. "Dieser herausragende, bildgewaltige Western zeigt schonungslos die Härte jener Pionierjahre – vor allem aber, dass der schlimmste Feind des Menschen der Mensch selbst war." Radioeins

2:37 h | FSK ab 16 Jahren


Toni Erdmann

Freitag, 09.09.2016, 19:30

"Alles stimmt an diesem Film: sein Tempo, seine Figuren, seine Geschichte, seine Haltung, sein Humor und sein aufrichtiges Bemühen, etwas zu erzählen darüber, was es bedeutet am Leben zu sein." BlickpunktFilm

Toni Erdmann

Winfried, 65, ein Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen, der mit seinem alten Hund zusammenlebt. Seine Tochter Ines ist eine Karrierefrau, die um die Welt reist, um Firmen zu optimieren. Zwei Lebensmodelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da Winfried zu Hause also nicht viel von seiner Tochter sieht, beschließt er, sie nach dem Tod seines Hundes spontan zu besuchen. Statt sich anzukündigen, überrascht er sie mit Scherzgebiss und Sonnenbrille in der Lobby ihrer Firma. Ines bemüht sich, gute Miene zu machen und schleppt ihren Vater in seinen alten Jeans mit zu Businessempfängen und Massageterminen ....

2:42 h | FSK Jahren


What Ever Happened to Baby Jane?

Samstag, 10.09.2016, 19:30

"Du wirst dieses Haus nie verlassen”: Ein greller Psychothriller mit Paraderollen für Bette Davis und Joan Crawford:

What Ever Happened to Baby Jane? [engl.OF]

Die beiden Schwestern Blanche (Joan Crawford) und Jane (Bette Davis) Hudson, beide ehemalige Schauspielerinnen, leben zusammen in einem alten Haus in Hollywood. Unter dem Künstlernamen "Baby Jane" war die Jüngere in der Zeit vor und während des Ersten Weltkriegs ein gefeierter Kinderstar. Doch während sie älter wurde, verblasste ihre Berühmtheit mit der Zeit. Stattdessen machte ihre Schwester Blanche Karriere und erwies sich als talentierte Schauspielerin. Auf dem Höhepunkt ihres Ruhm jedoch erlitt sie einen mysteriösen Autounfall und ist seit damals an den Rollstuhl gefesselt. Jane kümmert sich um ihre Schwester, doch dabei verliert sie zunehmend den Kontakt zur Realität. Sie unternimmt immer mehr Anstrengungen, Blanche zu kontrollieren und sie komplett von der Außenwelt abzuschotten. Jane macht Blanche nun ganz offen für das Scheitern ihrer eigenen Karriere verantwortlich. Aus geschwisterlicher Eifersucht wird blanker Hass...

2:15 h | FSK ab 16 Jahren


0.003817


 
Mobil   Aktuelles Programm   Programmliste   Newsletter   Kino-Info   Impressum   Datenschutzerklärung   Home